Dienstag, 16. Oktober 2012

WORLD BREAD DAY 2012

Glutenfreies Spinat-Feta-Brot

Heute ist der World Bread Day 2012. Zum 7. Mal backen Blogger Brot und bloggen darüber.
Für mich ist es die perfekte Gelegenheit euch ein leckeres glutenfreies Spinat-Feta-Brot vorzustellen.

Das Rezept habe ich aus dem Heft "SOUP Plus" der australischen Zeitschriftenreihe "The Australian Women´s Weekly".

Zutaten:

500 g Spinat (ich habe TK Spinat genommen)
1 Stange Lauch (ca. 350 g, fein geschnitten)
15 g Butter
2 TL frischer Thymian
300 g glutenfreies Mehl (ich habe Schär "Mehl" genommen)
1/2 Päckchen Backpulver
80 g geriebener Parmesan
1 TL Pfeffer
20 g Basilikum
150 g Feta
ca. 250 ml Milch
1/2 TL Salz

Zubereitung:
  1. Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Spinat auftauen und eine Minute kochen. Dann kalt abschrecken und in ein Handtuch geben. Das überschüssige Wasser ausdrücken und den Spinat fein schneiden.
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lauch darin, zusammen mit dem Thymian, anschwitzen bis dieser glasig ist. Den Spinat dazu geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.
  4. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Parmesan, Basilikum, Gewürze, die Spinat-Lauch-Mischung und 3/4 des Feta geben. Nach und nach die Milch unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in Form bringen. Den restlichen Feta drüber geben.
  6. Auf einem Backblech ca. 40 Minuten backen.
Das Brot schmeckt am besten warm und eignet sich super als Beilage zu einer heissen Suppe. Aber auch pur oder mit Pesto ist es ein Genuss.

Weitere tolle glutenfreie Brote findet ihr bei 

Svenja in ihrem Blog kochenmitliebeaberohnegluten und  bei

Sabrina in ihrem Blog glutenfreikreativ !!

Die Brot-Rezepte der anderen Blogger gibt es hier (http://kochtopf.twoday.net/stories/announcing-world-bread-day-2012-7th-edition/) und in der Sammlung aller Beiträge zum World Bread Day 2012.

Ich würde mich freuen wenn ihr euch auch traut ein glutenfreies Brot zu backen und mir berichtet wie es geworden ist. 


Kommentare:

  1. Ich habe mich erst 1x an glutenfreies Brot gewagt und es ist mir nicht so gut gelungen. Da macht wohl Uebung den Meister.

    Danke fürs Mitmachen am World Bread Day! Nächstes Jahr wieder, oder?!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super lecker aus, und erinnert mich ein wenig an die Spinattaschen, die ich "früher" gerne beim Bäcker gekauft habe. Wird auf jeden Fall nachgebacken!!

    AntwortenLöschen
  3. Gestern gebacken und für extrem lecker befunden! Passt hervorragend zu einer Spinat-Cremesuppe. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich das es dir geschmeckt hat Suu. Spinat-Cremesuppe hört sich aber auch verdammt gut an!

      Löschen